Georg und Renate Tetmeyer – über uns

Georg Tetmeyer (geb. 1959), Oberstudienrat, Traumapädagoge und Traumafachberater, Heilpraktiker ausschließlich für Psychotherapie.

1978 bis 1987 Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in
Tübingen, New York und Hannover für das Lehramt.
1987 Erstes Staatsexamen.
1989 Zweites Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Geschichte in
Tübingen.
1989 bis 1991 Lektor für Deutsch als Fremdsprache im Auftrag des DAAD an
der Cambridge University, Großbritannien.
1992 Zweites Staatsexamen in Philosophie. Zusatzausbildung in
philosophischer Ethik.
Seit 1991 Lehrer am Gymnasium für die Fächer Deutsch, Geschichte, Ethik und
Philosophie.
1996 bis 2000 Lehrbeauftragter am Staatlichen Seminar für Schulpädagogik
(Gymnasien) in Tübingen für das Fach Deutsch.
1995 bis 2017 Fachbeauftragter der Fachschaft Ethik/Philosophie.

2014 Zertifikat „Traumaaufstellung des Anliegens auf der Grundlage der mehr-generationalen Psychotraumatologie“ nach Prof. Ruppert, München; Regelmäßige Teilnahme an Seminaren in Identitätsorientierter Psychotraumatheorie und -Therapie (IoPT) bei Prof. Dr. Franz Ruppert;

2016 Zertifikat „Traumapädagogik und Traumafachberatung“ des Instituts Berlin (DeGPT/BAG-TP);

2018 Zertifikat „Traumatherapie“ (DGVT);

2018 Staatliche Zulassung als Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie durch das Gesundheitsamt Tübingen 2018.

1. August 2019 Eröffnung der eigenen Praxis „Traumabewusste Identität“ als Heilpraktiker für Psychotherapie – Praxis für Traumatherapie, traumazentrierte Fachberatung und Traumapädagogik.

Renate Tetmeyer (geb. 1959), staatlich anerkannte Erzieherin, staatlich anerkannte Sprachtherapeutin, Traumafachberaterin und Traumapädagogin, Heilpraktikerin ausschließlich für Psychotherapie.

1980 Staatl. anerk. Erzieherin, Stuttgart
1986 Staatl. anerk. Sprachtherapeutin, Hannover
1980 bis 1992 Lehrtätigkeit an Sonderschulen für Menschen mit mehrfachen Behinderungen,
1986 bis 1993 eigene Praxis für Sprachtherapie.

2014 Zertifikat „Traumaaufstellung des Anliegens auf der Grundlage der mehr-generationalen Psychotraumatologie“ nach Prof. Ruppert, München; Regelmäßige Teilnahme an Seminaren in Identitätsorientierter Psychotraumatheorie und -Therapie (IoPT) bei Prof. Dr. Franz Ruppert;

2016 Zertifikat „Traumapädagogik und Traumafachberatung“ des Instituts Berlin (DeGPT/BAG-TP);

2018 Zertifikat „Traumatherapie“ (DGVT);

2019 Staatliche Zulassung als Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie durch das Gesundheitsamt Tübingen.

Seit 1. August 2019 Mitarbeiterin in der Praxis „Traumabewusste Identität“, Pfullingen.